Mittwoch
28.09.2022
08:22
Einloggen
Neue aufsätze
Heinrich Weitz - Science-Fiction-Autor

Genius

Jeder möchte erfolgreich sein, aber wem ...

Macht Liebe immer glücklich?

Ist es immer eine moralische Entscheidun...

Klassenkameraden treffen

Berufswahl

Ausgabe. Wie man es mit Nutzen ausgibt. ...

Zeitung (im journalistischen Stil)

Wo kann man im Sommer entspannen? (Zusam...

Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0

Schulaufsätze

Klassenkameraden treffen


 Zwei Jahre sind für Jugendliche eine lange Zeit. Wir neigen dazu, vieles zu vergessen. Von meinen Mitschülern konnte ich mich natürlich nicht mehr erinnern, mit Ausnahme einiger weniger. Jetzt treffe ich sie wieder.

 Ein Freund von mir hat mir eine Einladung über Facebook geschickt. Er sagte, dass er einen Versammlungstag für unsere Klasse arrangiert habe. Nach Abschluss der Sekundarschule gingen alle ihre eigenen Wege. Wir versprachen, in Kontakt zu bleiben, aber als alle beschäftigter wurden und neue Freunde fanden, wurde das Versprechen vergessen. Jetzt arrangierte Jegor sozusagen ein Wiedersehen. Als der Tag des Treffens näher rückte, wurde ich neugierig, wie sich meine alten Freunde verändert hatten. Wird Sasha, der coole Clown, noch verspielt sein? Hält Vika, die das größte Mädchen in unserer Klasse war, noch diese Messlatte?

 Das Treffen fand in einer Pizzeria statt. Ich war der Erste, der nach Jegor kam. Wir plauderten und warteten auf die anderen. Ein paar Minuten später sah ich eine große, schlanke und sehr schöne Dame den Raum betreten. Es war Vika. Sie wurde noch größer, aber ich stellte mit Freude fest, dass sie mich nicht mehr überragte. Wir waren gleich groß. Nach ein paar Minuten kamen alle anderen Mitglieder der Gruppe an. Es gab lauten Jubel darüber, wie sehr wir uns verändert haben. Die Gruppe wurde so laut, dass andere Besucher uns missbilligende Blicke zuwarfen.

 Wir beruhigten uns, als das Essen serviert wurde. Aber bei Sasha war es unmöglich, lange Zeit zu schweigen. Es gab ein paar Mal, als ich an meinem Essen erstickte, weil er so witzig war. Die Gruppe verstummte jedoch, als jemand die traurige Nachricht von der Schließung des Falls seines Vaters teilte. Wir alle sagten ein paar Worte des Trostes und der Ermutigung, die ihn ermutigten. Wir fragten uns gegenseitig nach Schulnachrichten, nach unseren Grundschullehrern. Dies führte zu einem Angebot, unsere alte Schule zu besuchen. Alle unterstützten die Idee und bald wurden Pläne für den Besuch geschmiedet.

 Wir wollten uns alle nicht verabschieden, weil wir uns so gut gefühlt haben. Das Wiedersehen hat uns geholfen, unsere Freunde wiederzuentdecken. Wir haben versprochen, in Kontakt zu bleiben, und dieses Mal haben wir uns entschieden, dieses Versprechen zu halten.




Kategorie: 11 klasse | Hinzugefügt von: 05.07.2021
Aufrufe: 36 | Bewertung: 0.0/0


Kommentare insgesamt: 0
avatar