Sonntag
27.11.2022
02:06
Einloggen
Neue aufsätze
Heinrich Weitz - Science-Fiction-Autor

Genius

Jeder möchte erfolgreich sein, aber wem ...

Macht Liebe immer glücklich?

Ist es immer eine moralische Entscheidun...

Klassenkameraden treffen

Berufswahl

Ausgabe. Wie man es mit Nutzen ausgibt. ...

Zeitung (im journalistischen Stil)

Wo kann man im Sommer entspannen? (Zusam...

Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0

Schulaufsätze

Baum in meinem Garten

 Unsere kleine Stadt hat eine große Anzahl von Bäumen. Sie wachsen in Quadraten und verflechten sich langsam zu luxuriösen Parks und dichten Linien. Kaum vorstellbar, dass es nirgendwo Grün gibt! Wir atmen den Duft von blühenden Kiefern und Kastanien seit frühester Kindheit ein und können uns diesen Luxus aus unserem Leben nicht mehr vorstellen. Ja, es lohnt sich, die Wahrheit zu sagen, dass wir manchmal, verwirrt von unseren alltäglichen Problemen, an einer Birke vorbeilaufen, ihre langen Ohrringe aufhängen und ihre unberührte Schönheit nicht einmal bemerken. Das passiert. Aber wenn Sie immer noch für eine Sekunde innehalten und die Zweige der Bäume betrachten, die über Ihren Kopf herabfallen, werden Sie von Liebe und Freude für Ihre Heimaträume durchdrungen. Diese Bäume sind mit uns gewachsen und werden vielleicht mit unseren Kindern wachsen. Sie symbolisieren den Beginn des Anbruchs unserer Stadt.

 Einen besonderen Platz sollte jedoch den riesigen Eichen eingeräumt werden, die in der Mitte des Hauptplatzes stehen. Als sie sich versammelten, um hier Platz für den Neubau eines Kulturzentrums zu räumen, wagten sie es nicht, diese beiden alten Brüder, die tief in der Geschichte der ganzen Stadt verwurzelt waren, niederzureißen. Wie viel haben sie gesehen?! Diese Eichen konnten dem Zweiten Weltkrieg standhalten. Sie haben mehr als eine Generation von Bewohnern aufgezogen und mehr als ein Baby unter ihren riesigen Ästen eingelullt und den Schatten und die Anmut genossen. Natürlich würde es sich lohnen, im Essay nur von einem Baum zu erzählen, aber wie kann man über diese beiden schönen Eichen schweigen, die in der Innenstadt einen Ehrenplatz eingenommen haben?

 Die Krone dieser Bäume ist schon einfach gewaltig und nur gemeinsam zu fassen. Sie wachsen sehr eng und daher sind ihre Zweige schon lange eng in einem riesigen grünen Ballen verflochten. Wie zwei Geschwister stützen sie sich gegenseitig und lassen sie bei starken Windböen nicht fallen. Im Kampf waren sie Kameraden, die sich gegenseitig bedeckten. Und jetzt sind diese Eichen wie zwei Älteste, die friedlich und geduldig über alles nachdenken, was um sie herum geschieht. Das Rascheln des Laubes rollt herum. Besonders reizvoll wirken sie im Sommer, wenn sich im Wind eine riesige üppige Grünmähne entwickelt. Obwohl im Winter diese Eichen in ihrer Majestät auffallen. Ihre mächtigen und großen kahlen Äste ziehen wie die Muskeln von Helden die Blicke auf sich. Zu dieser Jahreszeit können wir die volle Kraft und Höhe dieser hoch aufragenden lebenden Denkmäler der Geschichte sehen.

 Deshalb möchte ich all diese Schönheit für zukünftige Generationen bewahren, damit sie das ganze Geheimnis dieser Eichen spüren können!




Kategorie: 6 klasse | Hinzugefügt von: 30.06.2021
Aufrufe: 26 | Bewertung: 0.0/0


Kommentare insgesamt: 0
avatar