Sonntag
27.11.2022
02:34
Einloggen
Neue aufsätze
Heinrich Weitz - Science-Fiction-Autor

Genius

Jeder möchte erfolgreich sein, aber wem ...

Macht Liebe immer glücklich?

Ist es immer eine moralische Entscheidun...

Klassenkameraden treffen

Berufswahl

Ausgabe. Wie man es mit Nutzen ausgibt. ...

Zeitung (im journalistischen Stil)

Wo kann man im Sommer entspannen? (Zusam...

Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0

Schulaufsätze

Das Zimmer meiner Freundin

 Ich habe einen Freund, er heißt Vanka. Zusammen sind wir unzertrennlich von der ersten Klasse an - wir haben eine so starke Freundschaft. Er ist ein wirklich zuverlässiger Begleiter, auf den man sich in schwierigen Situationen immer verlassen kann. Bei ihm habe ich vor nichts Angst. Vanka ist mutig, klug und mutig. 

 Vanias Eltern sind Reisende, sie sind oft nicht zu Hause. Ein Freund wohnt bei seiner Großmutter. Als ich ihn das erste Mal besuchte, war ich erstaunt über das Zimmer eines Freundes. So eine Bestellung habe ich nirgendwo gesehen. Und es gab so viele interessante Dinge, die mir offenbart wurden. 

 Das Zimmer meines Freundes atmet einfach mit der Geschichte verschiedener Länder der Welt. Ich hätte nie gedacht, dass seine Eltern so viele bedeutende Orte besucht haben. Auf dem Spalier im Raum ist sogar eine Statue aus Afrika zu sehen. Ich werde nicht sagen, dass Vanyas Zimmer in einem bestimmten Stil gestaltet ist. Nein. Es scheint, dass alle Einrichtungsstile in diesem Raum vorhanden sind. Die Eltern meiner Freundin sind echte Erfinder, ihre Vorstellungskraft ist offensichtlich gut entwickelt. Vanya sagt, dass er seiner Mutter geholfen hat, das Zimmer zu dekorieren.

 Das Schlafzimmer meiner Freundin hat ein großes und helles Fenster. Durch seine Größe macht es den Raum noch größer, heller und komfortabler. Der Vorhang, der das Licht kaum verdeckt, hat einen milchigen Farbton. Es ist aus speziellen, sehr dünnen Fäden genäht und hat ein schönes Muster. Papst brachte dieses Kunstwerk aus Indien nach Vanya. 

 In der rechten Ecke des Zimmers steht ein kleines Sofa. Ich denke, das Design ist im altgriechischen Stil. Seine Schönheit ist einfach faszinierend! Ich hätte nie gedacht, dass man von meinem Freund so schöne Möbel sehen kann. Neben dem Sofa befindet sich ein schöner kleiner Kleiderschrank. Sein Baum hat eine leicht bräunliche Tönung und ergänzt das Farbschema der Vorhänge sehr gut. Der Schreibtisch, der eher wie ein Holzstumpf aussieht, steht in der Nähe des Fensters. Wie mir später ein Freund erklärte, ist dies eine Rarität, die meine Eltern aus Ägypten mitgebracht haben. 

 Auf dem Tisch steht eine skurrile Lampe - sie sieht eher aus wie eine Figur. Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, wo die Lampe drin ist. Auf der linken Seite des Zimmers eines Freundes sieht man jede Menge Stroh-, Holz- und andere Figuren, nur in großer Größe. Sie sind eine tolle Ergänzung zum Interieur. Und in der linken Ecke befindet sich ein großes Regal voller Bücher. Es gibt viele von ihnen hier. Bücher werden nicht nur von Vans Eltern gelesen, sondern auch von ihm.

 Das Zimmer meiner Freundin ist sehr gemütlich, interessant und hell. Es ist nichts Überflüssiges drin, was einen unangenehmen Eindruck machen kann. Mir gefällt es hier sehr gut.




Kategorie: 6 klasse | Hinzugefügt von: 01.07.2021
Aufrufe: 31 | Bewertung: 0.0/0


Kommentare insgesamt: 0
avatar