Sonntag
27.11.2022
00:50
Einloggen
Neue aufsätze
Heinrich Weitz - Science-Fiction-Autor

Genius

Jeder möchte erfolgreich sein, aber wem ...

Macht Liebe immer glücklich?

Ist es immer eine moralische Entscheidun...

Klassenkameraden treffen

Berufswahl

Ausgabe. Wie man es mit Nutzen ausgibt. ...

Zeitung (im journalistischen Stil)

Wo kann man im Sommer entspannen? (Zusam...

Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0

Schulaufsätze

Der Tag meiner Mutter

 Ich liebe meine Mama sehr. Sie ist meine beste und wunderbarste. Zusammen mit ihr habe ich vor nichts Angst - ich weiß, dass mein Liebster mich nie verletzen wird und mich im schwierigsten Moment unterstützen wird.

 Meine Mutter arbeitet in einer Fabrik. Sie steht sehr früh auf – um fünf Uhr morgens. Zu diesem Zeitpunkt möchte ich wirklich das Bett aufsaugen und schlafen. Aber mein lieber kleiner Mann bereitet schon ein leckeres Frühstück in der Küche zu, packt Sachen für mich für die Schule und für meinen Papa für die Arbeit und kleidet sich erst dann an. Um sieben Uhr verlässt Mama das Haus - sie hat einen harten Tag, weil sie am Kran arbeitet. Dies ist keine leichte Aufgabe und vor allem sehr verantwortungsbewusst. Ich weiß, dass meine Mutter sehr müde ist, und wenn sie nach Hause kommt, versuche ich sie auf jede erdenkliche Weise zu unterstützen. Außerdem geht Mama in der zweiten Schicht zur Arbeit, das heißt, sie verlässt das Haus um zwei Uhr nachmittags. Und sie kehrt erst nachts nach Hause zurück. Ein solcher Zeitplan ist sehr schwierig, insbesondere für eine Frau. Schließlich muss sie noch eine Menge Hausarbeit erledigen, Unterricht bei mir geben und vieles mehr. Wenn Mama von der Arbeit nach Hause kommt, helfe ich ihr, das Abendessen zu kochen, so gut ich kann.sicher. Egal wie müde sie ist, mein Vater und ich essen immer das leckerste Abendessen.

 Nach dem Essen wäscht Mama, bügelt, im Allgemeinen versucht sie, ihre Hausaufgaben so gut wie möglich zu machen. Ich verstehe sie, denn am Wochenende will ich ja auch entspannen. Wenn alles fertig ist, nimmt die Mumie Stricknadeln in die Hand und setzt sich zum Stricken hin. Dies ist ihre Lieblingsbeschäftigung. Mama sagt, dass sie sich so ausruht und entspannt. Danach geht sie schwimmen und geht ins Bett. Aber zuerst bringt sie mich natürlich ins Bett. Ich bitte sie, sich zu mir zu legen, bis ich einschlafe. Obwohl ich erwachsen bin, vermisse ich die Wärme meiner Mutter sehr, und ich vermisse sie wahnsinnig.

 Mama ruht sich am Wochenende aus. Papa und ich kümmern uns um alle Hausaufgaben – er bereitet die Mahlzeiten zu und ich putze. Wir lieben und bedauern Mama, sie ist auch ein Mensch und zeichnet sich durch die übliche Müdigkeit aus. Am Samstag versucht die ganze Familie, auch im Winter aus der Stadt zu fahren, um sich auszuruhen. Frische Luft und leckeres Grillen - das ist wirklich Urlaub für Mama. Sie liebt es, bei jedem Wetter im Wald spazieren zu gehen. Mama sagt, dass der Wald im Herbst besonders schön ist – so mysteriös und so mysteriös. Nach einem Waldspaziergang geht die ganze Familie zu Oma. Dort hilft Mama ihr beim Aufräumen, bereitet Essen zu. Die Großmutter ist sehr alt, so dass sie selbst nicht alle Aufgaben bewältigen kann. Wenn wir nach Hause kommen, waschen wir uns und gehen ins Bett.

 Mama verbringt den Sonntagnachmittag auf der Couch und sieht sich die ganze Zeit verschiedene Fernsehsendungen an, denn am Montag gehe ich wieder zur Arbeit ...




Kategorie: 6 klasse | Hinzugefügt von: 30.06.2021
Aufrufe: 28 | Bewertung: 0.0/0


Kommentare insgesamt: 0
avatar