Sonntag
27.11.2022
00:51
Einloggen
Neue aufsätze
Heinrich Weitz - Science-Fiction-Autor

Genius

Jeder möchte erfolgreich sein, aber wem ...

Macht Liebe immer glücklich?

Ist es immer eine moralische Entscheidun...

Klassenkameraden treffen

Berufswahl

Ausgabe. Wie man es mit Nutzen ausgibt. ...

Zeitung (im journalistischen Stil)

Wo kann man im Sommer entspannen? (Zusam...

Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0

Schulaufsätze

Mamas Kuchen

 Meine Mama weiß, wie man die leckersten Kuchen der Welt backt! Ich weiß nicht, wie sie das macht. Sie ist wahrscheinlich nur eine Zauberin. Ich habe keine andere Erklärung.

 Der Prozess der Herstellung von Kuchen ist ein echtes Mysterium. Mama fängt morgens an zu backen. Durch meinen Morgenschlaf erreicht mich der Duft frischer Backwaren. Am Geruch kann ich erkennen, was für ein Kuchen wir zum Frühstück essen werden: Charlotte, Armer Student oder Napoleon.

 Ich bitte meine Mutter oft, mir beizubringen, wie man Kuchen backt. Sie lächelt immer nur zurück und sagt: „Du bist noch klein! Ein bisschen erwachsen werden - dann bringe ich es dir bei." Gestern gelang es mir jedoch, sie zu überreden, ihre kulinarischen Geheimnisse zu enthüllen. Mom hat zugestimmt, mir einen Meisterkurs über Charlotte zu geben. Es stellt sich heraus, dass das Backen von Kuchen ein Kinderspiel ist!

 Ich habe vorher im Garten einige Äpfel gepflückt und nach Hause gebracht. Dann habe ich die Äpfel gewaschen und in Würfel geschnitten. Mama hat einen Teig aus Mehl, Eiern und Zucker gemacht. Der letzte Schliff war die Zugabe einer Prise Vanillin. Dann zeigte mir meine Mutter, wie man Äpfel auf ein Backblech legt und mit Teig übergießt. Danach haben meine Mutter und ich die Charlotte in einen vorgeheizten Ofen gestellt. In etwa vierzig Minuten war der Kuchen fertig. Mama nahm es vorsichtig aus dem Ofen und stellte es auf den Tisch, um den Kuchen etwas abzukühlen. Unser Haus war erfüllt von dem unbeschreiblichen Duft von Charlotte.

 Mama schnitt den abgekühlten Kuchen an und legte ihn in einer schönen Pyramide auf einer Platte aus. Dann tranken meine Mutter und ich Tee und aßen Charlotte. Ich gestehe: Ich habe noch nie in meinem Leben so leckeres Essen gegessen! Mama lobte mich und sagte, dass ich wahrscheinlich Bäcker werden würde.




Kategorie: 6 klasse | Hinzugefügt von: 01.07.2021
Aufrufe: 23 | Bewertung: 0.0/0


Kommentare insgesamt: 0
avatar