Sonntag
27.11.2022
02:10
Einloggen
Neue aufsätze
Heinrich Weitz - Science-Fiction-Autor

Genius

Jeder möchte erfolgreich sein, aber wem ...

Macht Liebe immer glücklich?

Ist es immer eine moralische Entscheidun...

Klassenkameraden treffen

Berufswahl

Ausgabe. Wie man es mit Nutzen ausgibt. ...

Zeitung (im journalistischen Stil)

Wo kann man im Sommer entspannen? (Zusam...

Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0

Schulaufsätze

Die Legende vom biblischen Manna

 Die alten Juden reisten durch die Wüste und riefen alle Lebensmittel, die sie auf der Straße finden konnten, Manna vom Himmel. All dies wurde aus der biblischen Legende bekannt. Tatsächlich kann man feststellen, dass alle Lebensmittel, die den Juden während einer langen Reise begegneten, vom Himmel fielen, weil sie praktisch aus der Luft gebildet wurden.

 Auch in der heutigen Zeit beginnen wir, wenn wir den Satz "Manna vom Himmel" hören, zu denken, dass wir nach einer gewissen Zeit ohne viel Aufwand praktisch umsonst etwas bekommen können.

 Nachdem wir die Bibel gelesen haben, können wir erfahren, dass der Prophet Moses auf den weisen Rat Gottes zurückgegriffen hat, um die Israeliten aus der Sklaverei zu retten. Der Herr hat ihnen versprochen, dass sie nicht verhungern werden, wenn es keine Nahrung gibt, werden sie Brot direkt vom Himmel erhalten. Jeder Bedürftige musste so viele Körner sammeln, wie er an einem Tag essen konnte. Es war notwendig, das Geschenk Gottes am Morgen zu sammeln. Die Leute machten Kuchen aus diesen Körnern.

 Es sollte beachtet werden, dass Wissenschaftler bis heute nicht festgestellt haben, welche Art von Körnern Gott den Menschen vom Himmel geschickt hat. Viele wissenschaftliche Köpfe versuchten, die Antwort auf diese Frage zu finden, und jeder zog seine eigenen Schlussfolgerungen und Schlussfolgerungen.

 Amerikanische Wissenschaftler fragen sich, wie es möglich war, 600 Familien 40 Jahre lang mit Nahrung zu versorgen, sie halten dies angesichts der Lebensbedingungen dieser Jahre für fast unmöglich. Sie kamen zu dem Schluss, dass die Menschen von Außerirdischen gefüttert wurden.

 Es gibt diejenigen, die glaubten, dass die Tamariskenfrucht den Menschen Manna lieferte.

 Aber ich denke, die Hauptsache ist, dass die Leute gut ernährt wurden und egal wer und wie ihnen Nahrung gab.




Kategorie: 7 klasse | Hinzugefügt von: 02.07.2021
Aufrufe: 29 | Bewertung: 0.0/0


Kommentare insgesamt: 0
avatar