Dienstag
31.01.2023
14:11
Einloggen
Neue aufsätze
Heinrich Weitz - Science-Fiction-Autor

Genius

Jeder möchte erfolgreich sein, aber wem ...

Macht Liebe immer glücklich?

Ist es immer eine moralische Entscheidun...

Klassenkameraden treffen

Berufswahl

Ausgabe. Wie man es mit Nutzen ausgibt. ...

Zeitung (im journalistischen Stil)

Wo kann man im Sommer entspannen? (Zusam...

Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0

Schulaufsätze

So werden Osterkuchen gebacken


Komposition für Klasse 7 zum Thema "Kuchen backen"

 Seit der Antike ist es üblich, verschiedene Feiertage zu feiern. Aber mit größter Angst, mit Hoffnung auf eine bessere Zukunft und Liebe freuten sich die Menschen auf das Große Osterfest. In der Tat wird zu dieser Zeit die ganze Natur erneuert und der Frühling kommt mit Düften und einer Farbenpracht. Inzwischen fangen alle Frauen in ihren Häusern an, Kuchen zu backen, Hüttenkäse zu Ostern zuzubereiten und Eier zu bemalen. Von klein auf freue ich mich auf zwei große und schöne Feiertage: Weihnachten und Ostern.

 Der Urlaub wird vor meinen Augen bei der Zubereitung von Kuchen geboren. Duftend, mit rötlicher Kruste, unvergesslich lecker, ziehen sie alle Blicke auf sich und faszinieren durch ihre Schönheit. Alles beginnt am Gründonnerstag. Das Fruchtfleisch wird in perfekte Ordnung gebracht. Dann nehmen sie Mehl, Hühnereier, Butter, Vanillin und andere Zutaten heraus. Alle sind seit dem Morgen in festlicher Stimmung. Richtig gebackene, fluffig-leckere Osterkuchen sind die Würde jeder Gastgeberin. Schließlich gibt es einen alten Glauben, dasswelche Osterkuchen an diesem Tag herauskommen, wird es auch im nächsten Jahr. Deshalb spielt meine Mutter lange mit dem Teig: Sie knetet ihn gründlich und stellt ihn an einen warmen Ort. In diesem Moment müssen Sie es sorgfältig beobachten, sonst kommt es aus dem Geschirr. Es wird keine Zeit verschwendet und spezielle Formen verwendet. Sie werden von innen mit Öl eingerieben und auf einen Tisch gelegt. Der fertige Teig wird zerknüllt und in Formen ausgelegt, aber nur ein Drittel wird gefüllt und darf wieder aufgehen. Jetzt wird der Koffer an die Öfen übergeben. Das Haus füllt sich mit Brotgeist und kitzelt in der Nase. Es ist Zeit, die Kuchen ins weiße Licht zu rücken. Sie werden zu Ruhm gebacken und zeigen ihre abgerundeten Seiten. Ich decke sie sofort ab und lasse sie langsam abkühlen.

 Jede Gastgeberin ist nach eigenem Ermessen damit beschäftigt, Osterkuchen zu dekorieren. Meine Mutter schlägt den Eierlikör aus den Hoden und bedeckt die Oberseiten der Brote mit dieser weißen Masse. Um es bunter zu machen, während die Kruste nicht gefroren ist, wird sie mit mehrfarbigen Zuckerkrümeln bestreut. Es werden immer Osterkuchen in verschiedenen Größen hergestellt: groß, mittel und klein für Kinder. Jetzt kommt die Wartezeit, denn die Backwaren müssen in der Kirche geweiht werden, und das genau am Feiertag, am Sonntag. Erst dann beginnt der Test der Kuchen. Alle Familien versammeln sich an großen Tischen, um Osterkuchen zu probieren. Ein riesiger Kuchen wird angeschnitten und jeder isst ihn, während sich die Erleuchtung in der Seele manifestiert.

 Ich muss mir vorstellen, dass viele meine Gefühle für die Osterfeiertage teilen und gerne Osterkuchen essen.




Kategorie: 7 klasse | Hinzugefügt von: 02.07.2021
Aufrufe: 34 | Bewertung: 0.0/0


Kommentare insgesamt: 0
avatar