Dienstag
31.01.2023
13:49
Einloggen
Neue aufsätze
Heinrich Weitz - Science-Fiction-Autor

Genius

Jeder möchte erfolgreich sein, aber wem ...

Macht Liebe immer glücklich?

Ist es immer eine moralische Entscheidun...

Klassenkameraden treffen

Berufswahl

Ausgabe. Wie man es mit Nutzen ausgibt. ...

Zeitung (im journalistischen Stil)

Wo kann man im Sommer entspannen? (Zusam...

Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0

Schulaufsätze

Wer ich in Zukunft werden möchte

 Meine Eltern haben mir immer gesagt, dass einem Menschen ein Job zuallererst gefallen sollte, damit er tun kann, was er liebt. Es ist wahrscheinlich schwer, sein ganzes Leben zu leben und ein ungeliebtes Geschäft zu machen. Also beschloss ich, Künstler zu werden. Seit meiner Kindheit liebe ich es zu zeichnen, also haben mein Vater und meine Mutter mich in der zweiten Klasse auf eine Kunstschule geschickt. Ich habe immer gerne mit Farben gemalt, obwohl wir in der Schule nicht nur gemalt, sondern auch modelliert und auch gebastelt haben.

 Bildhauerei mag ich auch. Wir haben aus Ton gearbeitet, und wenn der Lehrer manchmal ausging, fing immer jemand an, mit Ton zu werfen. Der Lehrer fluchte, aber wir hatten trotzdem Spaß. Jetzt modellieren wir aus Plastilin. Vielleicht mache ich als Künstler auch Skulpturen aus Ton.

 Auch in der Kunstschule mochte ich die Atmosphäre der Ruhe und Stille. Mama sagt, dass ich sehr ruhig bin und dieser Beruf sehr gut zu mir passt. Nach einigen Jahren an der Kunstschule habe ich viel gelernt und werde jetzt in der Schule immer wieder gebeten, Wandzeitungen und Poster zu zeichnen. Natürlich bin ich manchmal faul, aber ich weigere mich nicht, weil es sonst niemanden gibt. Nach meinem Studium an der Kunstschule habe ich viele Künstler kennengelernt, von denen ich noch nie zuvor gehört hatte. Ich habe die Bedeutung und Geschichte vieler Gemälde kennengelernt, was auch sehr interessant ist.

 In der Kunstschule malen wir oft Stillleben, Landschaften. Manchmal ist unser Unterricht nicht wie in normalen Schulen - wir zeichnen die Natur, während wir auf der Straße sitzen und auf speziellen Ständern - Staffeleien - zeichnen. Ich glaube, dass ein Künstler ein freier Mensch ist, er kann malen, wann und wo er will.

 Ich werde oft gebeten, etwas zu zeichnen, und oft gefragt - Menschen. Leider weiß ich überhaupt nicht, wie man Porträts von Menschen zeichnet, aber ich hoffe, dass ich, wenn ich erwachsen bin und ein richtiger Künstler werde, es ohne Probleme lernen werde.

 Meine Eltern sind stolz auf mich, wenn ihre Freunde oder unsere Verwandten zu uns kommen, zeigen sie immer meine Zeichnungen. Ich werde gelobt und freue mich. Ich möchte ein berühmter Künstler wie Leonardo da Vinci, Ilya Repin oder ein anderer Künstler werden.




Kategorie: 7 klasse | Hinzugefügt von: 02.07.2021
Aufrufe: 33 | Bewertung: 0.0/0


Kommentare insgesamt: 0
avatar