Dienstag
31.01.2023
12:53
Einloggen
Neue aufsätze
Heinrich Weitz - Science-Fiction-Autor

Genius

Jeder möchte erfolgreich sein, aber wem ...

Macht Liebe immer glücklich?

Ist es immer eine moralische Entscheidun...

Klassenkameraden treffen

Berufswahl

Ausgabe. Wie man es mit Nutzen ausgibt. ...

Zeitung (im journalistischen Stil)

Wo kann man im Sommer entspannen? (Zusam...

Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0

Schulaufsätze

Wird ein Computer ein Buch ersetzen?

Aufsatz zum Thema „Wird ein Computer ein Buch ersetzen?“, 7. Klasse

Die moderne Welt verändert sich ständig und strebt nach vorne. Traditionen und bestimmte Werte werden unfreiwillig aufgegeben. Mit dieser Aussage kann man argumentieren. Aber es gibt typische Beispiele. Jetzt ist zum Beispiel die Frage sehr relevant: "Wird ein Computer ein Buch ersetzen?"

 Bestimmt. In den letzten Jahren ist zu beobachten, dass die Nachfrage nach Druckprodukten zurückgegangen ist. Gleichzeitig kann man nicht sagen, dass Gadgets das Buch vollständig ersetzen können.

 Die Gesellschaft hat sich in zwei Lager gespalten, die unterschiedliche Meinungen haben: Das erste kämpft für die Rückkehr der "Autorität" des Buches, das zweite für den Fortschritt. Beide Meinungen sind gültig.

 Mir scheint, das Problem liegt nicht darin, dass das Buch weniger populär wird, sondern in einer gewissen Entwürdigung der Gesellschaft. Betrachtet man die heutige Jugend, so sieht man, dass nur ein kleiner Teil von ihnen Bücher liest. Manchmal lässt die Qualität der gelesenen Bücher zu wünschen übrig. Gleichzeitig können Jugendliche tagelang am Smartphone sitzen, in sozialen Netzwerken sitzen oder sinnlose Spiele spielen. Computer ziehen zu viel Aufmerksamkeit auf sich. Oft spielen Kinder im Klassenzimmer, anstatt Lehrbücher zu lesen, mit ihrem Telefon. Nur ein kleiner Teil der Jugendlichen nutzt den wissenschaftlichen Fortschritt für sich. Jetzt ist es möglich, die literarischen Werke ihrer Lieblingsautoren am Computer zu lesen. Es wurden spezielle Anwendungen erstellt, die das Buchformat nachahmen. Auf diese Weise,ein Mensch kann die moderne Technologie für seine Entwicklung gut nutzen.

 Zusammenfassend stimme ich immer noch der Meinung zu, dass sich der Computer gegenüber den Büchern durchsetzen wird. Leider, da ich ein Anhänger des Lesens von Büchern bin. Es ist kaum vorstellbar, dass der "modische" Teil der Jugend, dem alle gleichgestellt sind, seine Einstellung zu Büchern drastisch ändert und vom Lesen mitgerissen wird. Das ist schade! Gedruckte Materialien zu lesen ist ein wahres Vergnügen. Es ist unmöglich, neues Wissen zu entwickeln und zu erlangen, ohne Bücher zu lesen. Wenn das Lesen von Büchern nicht populär wird, wird unsere Gesellschaft stagnieren.




Kategorie: 7 klasse | Hinzugefügt von: 02.07.2021
Aufrufe: 30 | Bewertung: 0.0/0


Kommentare insgesamt: 0
avatar